Disproportionierter Zwergwuchs - Argentinische Dogge

Disproportionierter Zwergwuchs ist eine autosomal-rezessiv vererbte Erbkrankheit, die zur Gruppe der Skelettdysplasien gehört. Es ist durch abnormales Wachstum, Entwicklung und Umbau von Knochen und Knorpel gekennzeichnet. Es beinhaltet relative Längenveränderungen der Gliedmaßen, Veränderungen der Körperproportionen und äußert sich typischerweise in einer unverhältnismäßigen Kleinwuchsform im Jugendalter. Röntgenaufnahmen betroffener Hunde zeigen einen verminderten Grad der enchondralen Ossifikation in den Wachstumsfugen und einen vorzeitigen Verschluss der distalen Ulnarisphysen. Die Symptome treten im Alter von 2 Monaten auf und sind häufig mit gesundheitlichen Problemen verbunden und stellen ein Tierwohlproblem dar.

Erbschaftautosomal rezessiv - mehr darüber

Mutation: Gen PRKG2

Gen Test: Den Träger der Krankheit können wir im jedem Alter bestimmen PCR ist eine präzise test Methode, die uns ermöglicht zwischen betroffenen, träger und gesunden Tieren zu unterscheiden. Der Test kann in jedem Alter durchgeführt werden.

Krankheitspräventionmehr darüber

Proben: Vollblut entnommen in EDTA (1,0 ml) oder Wangenschleimhaut - Abstrich mit einer sterilen Bürste gemacht. Detaillierte Informationen über die Probenahme finden sie hier.

Neu

Preis:

54,00 €

  • Sie können kostenloses Mustermaterial bestellen.
  • Für 1 Tier wird 1 Probe benötigt, auch wenn Sie mehrere Tests bestellen.
  • Tierproben werden für die Möglichkeit der Bestellung zusätzlicher Tests aufbewahrt.
  • Wir bieten professionelle Unterstützung bei der Interpretation der Ergebnisse.
It appears you are using an older browser we don't support fully! For better and user friendly experience use one of the following internet browsers or update your current browser to the latest version.